Schmöck mal: Duftneuheiten von Giorgio Armani, Elie Saab und Histoires de Parfums

Von Katrin Roth, 5. September 2013

 

Cate-Blanchett-fuer-Si-von-Armani-

Bild: Armani

 

«Ach Schatz, Du bist so naiv», seufzt der Liebste, als ich ihm von meiner Liftfahrt mit dem jungen Frollein erzähle, deren zuckersüsse Duftwolke aus Vanille und Kirscharoma so penetrant war, dass mir die Augen tränten und ich mich fragte, ob sie vielleicht den Raumspray in der Toilette mit ihrem Deo verwechselt hat. Es wäre die schlüssige Erklärung für eine olfaktorische Gehässigkeit, die unmöglich als Parfum verkauft worden sein kann. Oder doch?

«Süsse, gerade Du als Beauty-Journalistin müsstest doch eigentlich ganz genau Bescheid wissen über das lukrative Geschäft mit solchen Billigwässerchen!», meint der Liebste und rollt verzweifelt die Augen. «Günstig produzierte Parfums, das ist doch allgemein bekannt, sind wahre Cashcows für Beauty-Firmen.»

DA MACHT JETZT EINER GRAD ZIEMLICH FEST EINEN AUF DICKE HOSE!

Aber als voll zentrierter und extrem erwachsener Mensch lasse ich mich natürlich gar nicht erst auf solche Diskussionen ein. Sondern kontere ganz gelassen mit dem Verweis auf drei bezaubernde Duftneuheiten, die klar beweisen, dass nicht in jedem Parfumeur ein geldgieriger Misanthrop steckt.

Von wegen naiv – schau mal, nein, SCHMÖCK MAL:

 

Giorgio Armani, Si

 

Armani_Si

Ja-Sagen mit Giorgio: Sì alla Forza, sì ai Sogni, sì alla Libertà, sì all‘ Amore (schmacht), sì a me stessa (jawoll!)

 

«Der Duft ist meine Hommage an die moderne Weiblichkeit von heute – an diese unwiderstehliche Kombination von Grazie, Stärke und geistiger Unabhängigkeit», sagt Meister Giorgio über sein neues Parfum.

Nicht gerade sehr aussagekräftig, ich weiss, aber dafür hast Du ja mich: Si von Giorgio Armani ist ein leichter Chypreduft und fällt damit eigentlich nicht in mein übliches Parfum-Beuteschema. Trotzdem hat es mir die seifig-frische Mischung aus schwarzer Johannisbeere, Freesie, Mairose, Vanille, Patschuli, Ambroxan und Hölzern total angetan, ich benutze Si von Giorgio Armani regelmässig und bin ziemlich sicher, dass wir es hier mit einem künftigen Parfum-Klassiker zu tun haben.

Zu kaufen gibt es Si von Giorgio Armani im Fachhandel zu 30ml für ca. 85 Franken, zu 50ml für ca. 123 Franken und zu 100ml für ca. 155 Franken. Ausserdem erhältlich sind die Körpermilch von Si zu 200ml für ca. 66 Franken sowie das Duschgel von Si zu 200ml für ca. 62 Franken.

 

Elie Saab, Eau de Parfum Intense

 

ELIE-SAAB-Le-Parfum_Eau_de_Parfum_Intense

Very edel: Eau de Parfum Intense von Elie Saab.

 

«Das Eau de Parfum Intense fängt das glühende Licht des klaren Himmels knapp vor dem Sonnenuntergang ein. Dieser Augenblick, in dem das noch brennende Sonnenlicht kupferfarben und zärtlich wie eine Liebkosung wird», heisst es Pressedossier zum neuen Duft von Modeschöpfer Elie Saab.

Ja, das ist etwas, ahem, gar poetisch, LASS DICH DAVON NICHT BLOSS nicht ABSCHRECKEN, denn die duftende Umsetzung  dieses Sonnenuntergangs durch Super-Nase Francis Kurkdjian ist ein wunderbar blumig-orientalisches Frauenparfum, das sich wie ein luxuriöser Kaschmirschal auf die Haut legt und diese ganz bestimmte Mischung von Sexappeal und Klasse verströmt.

Eau de Parfum von Elie Saab gibt es im Flakon zu 30ml für ca. 80 Franken und zu 50ml für ca. 120 Franken im Fachhandel zu kaufen.

 

Histoire de Parfums, Ernest Hemingway

 

Histoires_de_Parfums_Hemingway

Der alte Mann und das Meer? Nope, der alte Mann und das Parfüm.

 

«Vom Soldat, zum Abenteurer, Journalist und schlussendlich zum Autor, sein grossartiger Weg ladet uns zum Reisen ein. Stellen sie sich das vor und bewegen Sie sich zur Handlung. Dies ist eine Ehrung an einen dynamischen und starken Mann», sagt der Gérald Ghislahan über das neue Eau de Parfum 1899 Ernest Hemingway aus seiner Duftreihe Histoires de Parfums.

Mit anderen Worten: 1899 Ernest Hemingway ist ein Parfum für Charakterköpfe, die auch duftmässig ihren eigenen Weg fernab von der breiten Masse gehen und dabei einen Hauch von Bergamotte, Wachholder, schwarzem Pfeffer, Orangenblüten, Lilie, Zimt, Vanillte, Vetivergras und Bernstein hinterlassen. Insgesamt eine runde Komposition, die durchaus auch starken Frauen steht, wie ich finde.

1899 Ernest Hemingway sowie alle anderen Düfte von Histoires de Parfum bekommst Du zum Beispiel bei Loeb in Bern oder in der entzückenden Boutique Süskind in Zürich zu 60ml für ca. 115 Franken und zu 120ml für ca. 190 Franken.

 

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare