„Ich möchte schön sein für die Frauen“: Q & A mit Biotherm-Testimonial Bixente Lizarazu

Von Katrin Roth, 18. Dezember 2013

 

Bixente-Lizarazu-Visual_2

 

Unglaubich, aber wahr: Allein die Tatsache, dass ich mich ernsthaft für das Schicksal der tollsten Fussballmannschaft unseres Landes interessiere, qualifiziert mich in den Augen von Beauty-BFF Steffi Hidber zur ausgewiesenen Fussball-Expertin. Wobei das nicht wirklich als Kompliment gemeint ist, da Fussball auf ihrer persönlichen Spass-Skala irgendwo zwischen Wurzelbehandlung und Steuererklärung liegt, wie sie mir mal erklärte. Vor allem aber liegt die liebe Frä Hidber mehr als nur falsch, da meine Kompetenz auf diesem Gebiet im nettesten Fall mit «oberflächlich» umschrieben werden kann. Entsprechend nervös bin ich, als der ehemalige französische Nationalspieler Bixente Lizarazu zum Gespräch bittet, von dem ich nur weiss, dass er einst seinem Teamkollegen Lothar Matthäus im Training eine gehauen hat(Attaboy!): Wetten, der kriegt voll die Krise, wenn der merkt, dass ich nichts von Fussball verstehe?


Um es vorweg zu nehmen: Von Krise keine Spur, im Gegenteil, denn als neuer Werbebotschafter von Biotherm Homme plaudert Herr Lizarazu genau so eloquent über Beauty wie über Sport. Vor allem ist er ein ausgesprochen lustiger Schnüger, mit dem ich noch sehr viel länger hätte Zeit verbringen können.

Bixente Lizarazu, brauchen Sie den Stress?
Wie kommen Sie darauf?

 

Weil Sie nach wie vor sehr intensiv Sport machen und daneben als Sportmoderator, Journalist sowie Unternehmer tätig sind, was insgesamt ein ziemlich dichtes Programm ergibt. Und nun rühren Sie auch noch die Werbetrommel für die neu lancierte Pflegelinie Age Fitness Advanced* von Biotherm Homme.
Stimmt, das ist eine lustige Geschichte. Eigentlich hat das PR-Team von Biotherm nämlich David Beckham für den Job vorgesehen. Aber dann sahen sie, dass ich viel mehr Muskeln habe und wechselten schnell ihre Meinung.

 

Meint der das ernst? Ach nein, er grinst. Ziemlich härzig sieht das aus. Trotzdem: Der soll mich gefälligst ernst nehmen.

 

Sehr witzig. Und jetzt noch die richtige Antwort bitte?
Da müssen Sie die PR-Abteilung von Biotherm anfragen. Ich denke, es hat mit meiner Leidenschaft für das Meer zu tun. Wenn ich im Wasser bin – sei es auf dem Surfbrett, als Taucher oder als Stand-up-Paddler – dann fühle ich mich frei. Bei mir selbst. Zufrieden. Und weil ich so viel Schönes im Meer erlebt habe, wollte ich etwas von diesem Glück zurück geben und gründete vor zehn Jahren eine Stiftung zum Schutz der Meere. Vermutlich ist das der Grund, warum Biotherm auf mich kam, schliesslich stammt einer der wichtigsten Inhaltsstoffe aller Produkte auch aus dem Meer.

 

BLAABLAABLAAA! Der Mann ist eine Augenweide, that’s why. Oder, wie die nette PR-Dame von Biotherm bei der offiziellen Vorstellung von Monsieur Lazarazu sagt: «Mit seinem rauen Charme verkörpert Bixente wie kein anderer den Biotherm-Mann. Er ist sexy, erfolgreich, sportlich und leidenschaftlich.»

 

WO SIE RECHT HAT, HAT SIE RECHT.

 

Bixente-Lizarazu-Visual_1

 

Dennoch frage ich mich, ob Bixente wirklich der richtige Mann ist, um für die Pflegelinie Age Fitness Advanced von Biotherm Homme die Werbetrommel zu rühren. Weil er ehrlich gesagt nicht so aussieht, als ob er überdurchschnittlich viel Zeit in sein Äusseres investiert, wenn man das mal so sagen darf. Und das meine ich im Fall sehr postiv. 

 

Bixente, Hand auf’s Herz: Wie eitel sind Sie auf einer Skala von eins bis zehn?
Oh là, là, Sie wollen aber Sachen wissen von mir. Da weiss ich jetzt gar nicht recht, was ich jetzt sagen soll.

 

Zum Beispiel, wie wichtig Ihnen Ihr Aussehen ist?
Es ist mir sicher nicht egal. Einerseits möchte ich in Form bleiben, da ich nach wie vor sehr intensiv Sport mache, wenn auch nicht mehr als Profifussballer. Ein gut trainierter Körper gehört da einfach dazu, oder?

 

 

Ja, guck Du nur. Ich mache schon mal weiter, denn als professionelle Journlistin bin ich total immun gegen optische Leckereien jeglicher Art. Alles, was zählt, sind harte Bauchmuskeln, äh, Fakten.

 

Sie erwähnen vorhin noch einen zweiten Grund für Ihre Eitelkeit?
Das sind die Frauen.

 

Mehrzahl? Sie sind doch verheiratet.
Ja, und zwar sehr glücklich, darum möchte ich in erster Linie meiner Frau gefallen. Aber wenn mich auch andere Frauen gerne anschauen, dann finde ich das nicht wirklich schlimm. Verstehen Sie, was ich meine?

 

Gaahhhh – warum immer diese Gegenfragen? Und dann immer mit diesem Grinsen? Kein Wunder ist Bixentes Fangemeinschaft so gross wie Kim Kardashians Hinterteil Ego! Schnell die nächste Frage, sonst denkt der noch, ich sei ein Groupie.

 

Sie sind also durchaus eitel. Inwiefern wirkt sich das auf Ihre tägliche Beauty-Routine aus?
Fast gar nicht, ich verbringe nur wenig Zeit im Bad.

 

«Wenig Zeit» ist ein relativer Begriff.
Nach der Dusche sind es keine fünf Minuten. Ich trage eine Tagespflege auf, putze die Zähne, wuschle mir durch die Haare und fertig.

 

Die Tagespflege ist von Biotherm, vermute ich?
Richtig, aber das war schon so vor meinem Engagement als Botschafter für Biotherm Homme.

 

Ach was, das sagen Sie jetzt nur, weil es gut tönt.
Nein, ehrlich nicht! (seufzt theatralisch). Aquapower von Biotherm war mein erstes Kosmetikprodukt überhaupt, ich benutze es mittlerweile seit zehn Jahren.

 

Warum gerade Aquapower?
Das war reiner Zufall, die Crème stand wohl am nächsten in der Parfümerie, als ich auf der Suche nach einer Feuchtigkeitspflege war.

 

Offenbar ein Glücksfall, sonst würden Sie es nicht immer noch verwenden.
Absolut, denn gerade als Sportler, der oft im Freien ist, brauche ich ein Produkt, das den Feuchtigkeitsverlust ausgleicht und da passt Aquapower perfekt.

 

Mit 44 Jahren würden Sie aber auch in die Zielgruppe der neu lancierten Anti-Aging-Linie Age Fitness Advanced von Biotherm passen.
Ich weiss jetzt gar nicht, was Sie meinen. (Grinst) Age Fitness Advanced ist eine tolle Linie, aber ich fühle mich viel zu jung dafür.

 

Ziemlich speziell, wenn man bedenkt, dass Bixente eigentlich als Markenbotschafter für Age Fitness von Biotherm Homme unterwegs ist. Die nette PR-Dame aus Paris nimmt es aber voll sportlich und kichert mit ihrem Schützling um die Wette. Der Mann weiss, wie er die Damen um den Finger wickelt, ohne Frage!

 

Dann lassen Sie uns doch über ein Thema reden, für das Sie sich bestimmt nicht zu jung fühlen: Wie schätzen Sie die Chancen der Schweizer Nationalmannschaft an der WM in Brasilien ein?
Ihr seid ja in der gleichen Gruppe wie Les Bleus und ich bin ziemlich überzeugt, dass beide Mannschaften weiterkommen. Die Schweiz hat ein starkes Team mit einem hervorragenden Trainer, da ist noch vieles möglich. Vor allem hat die Schweiz eine tolle Fussballkultur, wie man am Beispiel des FC Basel sieht, der ja immer wieder hervorragende Leistungen erbringt.

 

OMG: Er hat eben die tollste Fussballmannschaft der Schweiz gelobt. Jetzt drehe ICH dann gleich durch. Aber vorher muss ich noch eine Frage loswerden.

 

Bixente, verraten Sie uns zum Abschluss ein heimliches Laster, von dem niemand etwas weiss?
Sie meinen, so wie die Peitsche, die bei uns im Schlafzimmer unter dem Bett liegt? (Kichert wie ein Schulmädchen – und ist dann etwas irritiert). Sag mal, schreiben Sie das jetzt wirklich auf? Aber Sie wissen schon, dass ich nur einen Witz gemacht habe? Das müssen Sie unbedingt erwähnen. Oder, noch besser, Sie notieren als Antwort meine Schwäche für Schokolade. Nicht, dass hier noch ein falscher Eindruck entsteht
von mir.

 

Mais non, mein lieber Bixente: Nun ist alles klar!

 

Bixente-and-Katrin

 

* Die neue Anti-Aginglinie Age Fitness Advanced von Biotherm Homme umfasst eine Tages- und Nachtpflege sowie ein Serum und ist die ab Februar im Fachhandel erhältlich sind. Einfach, damit auch das noch erwähnt wäre, schliesslich habe ich dieser Lancierung ein extrem unterhaltsames Interview mit dem lieben Bixante zu verdanken.

Biotherm-Age-Fitness-Range

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare