Alles Mango, oder was?

Von Katrin Roth, 23. Juli 2014

 

Mango-Klorane-Frucht

 

Ich habe nachgesehen: Es gibt einen Tag des Erdferkels (19. März), einen Tag der Blondinen (31. Mai), einen Tag der Brezel (26. April) – aber keinen Tag des Mangobaums. Was ich inosfern voll gemein finde, da der Mangobaum ebenso wie Erdferkel, Blondinen oder Brezel echt viel drauf hat, auch wenn das nicht so bekannt ist. Oder wusstest Du etwa, dass der Mangobaum

  • bis tief in die Erde Wurzeln schlägt und darum selbst bei ausgesprochen trockenem Klima gedeiht (eine Eigenschaft, auf die wir später nochmals zurückkommen)
  • eine Höhe von bis zu 40 Metern erreichen kann (crazy: wenn Wikipedia recht hat, dann entspricht das etwa dem 12-stöckigen Gebäude der Credit Suisse Uetlihof)
  • erst nach sechs Jahren Früchte trägt (da lässt sich jemand aber ganz schön Zeit)
  • den Hindus heilig ist, weil Buddha unter ihm meditiert und dort über das Wesentliche der Menschheit nachdenkt (was für eine Aufgabe!)
  • zwar vor allem für seine Frucht bekannt ist (lecka und sehr gesund!), aber auch wegen seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt wird, da die Rinde seiner Äste astringierend und die Wurzeln fiebersenkend wirken (Dottore Mango, bitte kommen)
  • als Lieferant von feuchtigkeitsspendender Mangobutter – wird gemacht aus der Mandel im Kern einer Frucht – bei den Beauty-Experten voll der Held ist

 

Mango-Baeume-Klorane

 

TOTAL VERRÜCKT, DASS DIESER BAUM KEINEN EIGENEN TAG HAT, RIGHT?

 

Dafür hat der französische Beauty-Konzern Klorane dem unterschätzten Mangobaum eine eigene Pflegelinie für trockenes Haar gewidmet, die neu überarbeitet wurde und die wir uns jetzt ein wenig näher anschauen:

 

 

Klorane-Mango-Haarpflege

 

 

Das Grundproblem beim trockenem Haar: Es fehlt an Talg, der sich wie ein Schutzfilm um das Haar legt. Durch die fehlende natürliche Barriere kann das Haar keine Feuchtigkeit mehr speichern, die Hornplättchen richten sich auf und die Keratinfasern gehen kaputt, sagen die Experten von Klorane. Und haben darum – Trommelwirbel! – die nährende Haarpflegelinie mit Mangobutter entwickelt, die trockenes Haar schützen und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen.

 

Klorane Shampoo mit Mangobutter (200ml für ca. 13 CHF)

 

Das Silikon-freie Shampoo mit Mangobutter versorgt das Haar mit wichtigen Nährstoffen aus der Mango. Bereits nach drei Wochen sind die Haare um 90 (sic!) Prozent weicher, wie ein Gebrauchstest mit 30 Fragen ergab.

Ein weiterer Bonuspunkt: ES. SCHMÖCKT. SO. FEIN.

 

 

klorane-shampoo-mango-200ml-800x800

 

 

Klorane Pflegespülung mit Mangobutter (150ml für ca. 14 CHF)

 

Die ebenfalls silikonfreie Pflegespülung mit Mangobutter versorgt das trockene Haar mit zusätzlichen Nährstoffen, verschliesst die aufgerichteten Haarschuppen und macht das Haar leichter kämmbar.

Yep, und auch hier: DER. DUFT. Ahhh!

 

 

klorane-balsam-mango-150ml-800x800

 

 

Klorane Haarmaske mit Mangobutter (150ml für ca. 26 CHF)

 

Die Klorane Haarmaske mit Mangobutter ist genau dann richtig, wenn Du Deiner trockenen Mähne eine Extraportion Liebe und Nährstoffe schenken möchtest. Bereits nach fünf Minuten Einwirkungszeit gibt es ein «Merci» von Deinem Haar, das plötzlich sichtbar mehr Glanz hat.

(Und dazu so fein duftet, aber das weißt Du ja schon.)

 

 

Klorane-Mango-Butter-mask

 

 

Klorane Haartagescrème ohne Ausspülen mit Mangobutter (125ml für ca. 16 CHF)

 

Die Klorane Haartagescrème ohne Ausspülen mit Mangobutter – über den Namen* schweigen wir uns aus, okay? – ist eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege zur Pflege der trockenen Haarspitzen und damit perfekt zur Vorbeugung von Spliss.

*Ich frage mich bei solchen gschwürig-langen Namen ja immer, ob es irgendeinen Menschen auf diesem Globus gibt, der solche Produkte mit vollem Namen nennt. Mal abgesehen von den Herstellern natürlich, aber auch bei denen habe ich den Verdacht, die reden von «der SOS-Haarcrème» oder so ähnlich.

 

Klorene-Mangobutter-Haartagescreme

 

 

Klorane Haaröl mit Mangobutter (125ml für ca. 16 Franken)

 

Das Klorane Haaröl mit Mangobutter ist ein Must im Sommer, da es die Haare nährt, ohne sie zu beschweren. Ausserdem enthält es einen natürlichen UV-Filter und ist wasserfest, was es zum idealen – und, falls ich das noch nicht erwähnt haben sollte, fein duftenden – Begleiter in die Badi oder an den Strand macht.

 

 

Klorane-Mango-Oil-Spray

 

 

So. Jetzt haben wir alle die Haare schön und können uns den wichtigen Dingen im Leben zuwenden. Der Initiative «wir wollen einen Tag des Mangobaums» zum Beispiel. Die Hymne dazu habe ich schon gefunden:

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare