Ein japanischer Strahleteint mit La Base Pro Pore Ersaer und Hydra Glow von Lancôme

Von Katrin Roth, 6. November 2014

Lancome-La-Base-Pro-Stilleben

 

 

Spätzli, heute gibt es mal wieder einen Quickie  Beitrag aus der Rubrik «Kurz, aber herzlich», da schon bald ein wichtiger Beauty-Termin in Luzern ansteht – dazu mehr in wenigen Tagen! –und ich vorher noch unbedingt Freundin Tizianas gefühlte hundert Kosmetik-Mitbringsel aus Japan ausprobieren möchte.

Natürlich nur, weil Du nach der entsprechenden Ankündigung via Facebook und Instagram sicher schon total gwundrig bist und nicht etwa, weil ich es kaum noch aushalte, all die kurligen Goodies endlich auszutesten.

 

Japanische-Trouvaillen

 
JA, DAS WIRD LUSTIG!

Aber jetzt reden wir erst mal über ein Make-up-Ritual aus Japan, das Lancôme zu zwei famosen Beauty-Neuheiten inspiriert hat.

 

Lancome-La-Base-Pro-Sortiment

 

 

Die Fakten über La Base Pro von Lancôme

 

«Ursprünglich entwickelt, um den speziellen Anforderungen der asiatischen Frauen bei den Ritualen der umfassenden Schönheit gerecht zu werden, sind Primer heute ein wesentlicher Teil der Make-up-Routine für alle Frauen, die einen makellos ebenen Hautton erreichen möchten», sagen die Forscher von Lancôme, die vor fünf Jahren speziell für dieses Bedürfnis die Linie La Base Pro lanciert und nun um zwei praktische Neuheiten ergänzt haben: den Pore Eraser zur gezielten Verbesserung einzelner Zonen im Gesicht sowie den Hydra Glow für einen strahlenden Hautton.

 

Das erste Tübli: La Base Pro Pore Eraser von Lancôme

 

Lancome-La-Base-Pro-Pore-Eraser

 

«Porenkiller» nennen die Hersteller den ölfreien Primer mit Mattierungs-Effekt und auch wenn das etwas brutal klingt, trifft es die Sache ganz gut, wie ich nach einem ersten Versuch aus eigener Hand bestätigen kann: Egal ob über oder unter dem Make-up aufgetragen sorgt La Base Pro Pore Eraser für ein sichtbar verfeinertes Hautbild und kaschiert nicht nur fies grosse Poren, sondern erst noch kleine Fältchen.

Weitere Plus-Punkte, übrigens, bekommt der Pore Eraser von Lancôme für die ausgesprochen leichte Textur, die blitzschnell einzieht sowie den feinen Duft nach frischer Wäsche.

 

Das zweite Tübli: La Base Pro Hydra Glow von Lancôme

 

Lancome-La-Base-Pro-Hydra-Glow
Der Name ist Programm: Extrakte von Rosenöl, Mandeln, Aprikosen, Hagenbutten, Bienenwachs sowie Sheabutter machen La Base Pro Hydra Glow zu einem Hautschmeichler (it’s a wort, im Fall, ich habe es nachgeschaut!), der den Teint pflegt und gleichzeitig mit dezent getönten Schimmerpartikeln zum Strahlen bringt wie nach einem besonders netten Kompliment.

Aufgefallen sind mir ausserdem auch hier der angenehme Duft und die reichhaltige, aber trotzdem frische Konsistenz des La Base Pro Hydra Glow, der es damit direkt auf Platz eins meiner aktuellen Beauty-Charts geschafft hat. Mal schauen, ob sich das noch ändert nach dem Test mit den Japan-Goodies…
La Base Pro Pore Eraser und La Base Pro Hydra Glow sind per sofort im Handel erhältlich für ca. 60 beziehungsweise 65 Franken.

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Stichworte

Kommentare