Gastbloggerin Andrea Monica Hug von Chich in Zurich über radikale Massnahmen gegen Hautunreinheiten

Von Katrin Roth, 28. Januar 2015
Radical-Test-by-Andrea-Monica-Hug-Visual

Bilder: Andrea Monica Hug

 

Sie ist meine liebste Streetsyle-Bloggerin, eine unglaublich talentierte Fotografin, ein zuverlässiger Partner in Crime bei diversen Beauty-Abenteuern, eine natürliche Schönheit (mit Modelqualitäten, wie ihre Selbstportraits hier zeigen)  – und, für heute, unsere Beauty-Reporterin vom Dienst, die Dir von ihren Erfahrungen mit den Radical-Pflegeprodukten erzählt.

 

Radical-im-Test-by-Andrea-Monica-Hug1
«Also, ich bin jetzt radikal ehrlich mit euch: Ich werde bald 25 Jahre alt, und hatte noch nie so schreckliche Akne wie heute. Die Pubertät habe ich eigentlich ganz gut mit dem gelegentlichen Hormonpickel überlebt – doch das, was momentan gerade in meinem Gesicht wuchert, geht über jegliches Hormonproblem hinaus.

Ich versuchte also diverse Crèmes, Bachblütentröpfli, Dampfmasken, Heilerdemasken, Peelings, habe meine Ernährung umgestellt, mein Reinigungsritual geändert, meine Make Up Produkte überdacht, gecrèmt, massiert, gehätschelt, getupft, gepflegt und trotzdem: Meine Haut spielte nicht mit, und reagierte nur mit noch mehr Rötungen und Unreinheiten.

Ich hatte genug, und wandte mich an den Dermatologen. Der empfahl mir schlussendlich den letzten Ausweg: Ein Medikament.

Isotretinoin ist ein Wirkstoff zur systematischen Behandlung von Akne, und trocknet die Haut und Schleimhaut komplett aus.

Ein radikaler Eingriff mit radikalen Folgen.

Da ist es nicht ganz abwegig, auch nach radikaler Pflege zu greifen, oder? Freundin und Megaschatz Katrin hat sich total für mich ins Zeug gelegt, und als Beautyspezialistin vom Fach die bestmögliche Pflege für mich rausgesucht, die einen passenderen Namen nicht haben könnte: RADICAL.

Katrin hat eine der beiden Begründerinnen des Beautylabels Radical bereits schon kennengelernt und interviewt  – nun sollte ich die Hautpflegeprodukte von Radical für mich ausprobieren.

 

Radical-im-Test-by-Andrea-Monica-Hug2

 

Die Tages- und Nachtcrème ist für meine momentan total überempfindliche Haut super verträglich, sehr reichhaltig und riecht unglaublich toll! Man hat das Gefühl, man streiche sich die Vitamine direkt ins Gesicht, so lecker fruchtig duftet man nach dem Auftragen.

Die Reinigung hinterlässt einen Feuchtigkeits-Film auf der Haut und verhindert somit jegliches Austrocknen – genau das, was ich jetzt brauche! Mit den zusätzlichen Peelingpads, die – mega praktisch – bereits vorgetränkt sind, kann ich mein Gesicht perfekt von all den alten Hautschüppchen befreien, damit die Pflege optimal wirkt.

 

Radical-im-Test-by-Andrea-Monica-Hug3

Radical-im-Test-by-Andrea-Monica-Hug4

 

Ich halte euch auf dem Laufenden und hoffe, dass ich bis Anfang Sommer erste Resultate mit euch teilen kann!»

 

Radical-im-Test-by-Andrea-Monica-Hug5

Die Produkte von Radical Skincare sind unter anderem bei Jelmoli Zürich erhältlich.

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare