Gut gezwirbelt ist halb geflochten: Der neue Babyliss Twist Secret im Test

Von Katrin Roth, 21. Mai 2015

Babyliss-Twist-Secret-Visual

 

Für den Liebsten war ganz klar, dass mein von Dakota Johnsons neuer Frisur inspirierter Spontanbesuch beim Coiffeur unlängst ein Fehler war. Nicht wegen des neuen Haarschnitts – «der gefällt mir gut, ehrlich!» –, sondern weil sich meine neuerdings auf Kinnlänge gestutzte Mähne nicht mehr eignete für den Beauty-Test mit dem neuen Twist Secret von Babyliss und ich darum das haarige Experiment an unser Kind und deren Freundin delegierte.

«Als Juristin müsstest Du eigentlich wissen, dass Kinderarbeit verboten ist und ausserdem kriegen die zwei das mit dem Bloggen sicher nicht alleine auf die Reihe», sagte er mit gerunzelter Stirn, nachdem die Mädchen mit dem Twist Secret von Babyliss im Zimmer verschwunden sind, wo sie im Verlauf der folgenden halben Stunde unter lautem Kichern den Beweis erbrachten, dass

a) kunstvolle Flechtfrisuren mit dem neuen Twist Secret von Babyliss im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel sind und
b) die beiden die Sache mit dem Bloggen sehr wohl im Griff haben, wie der folgende Testbericht über den Twist Secret von Babyliss zeigt:

 

Babyliss-Twist-Secret-CHF-59
«Gerade mit langen Haaren macht es Spass, mal etwas neues auszuprobieren und darum probieren wir den neuen Twist Secret von Babyliss sehr gerne aus – auch wenn das heisst, dass wir uns erst einmal durch die Bedienungsanleitung kämpfen müssen…

 

Babyliss-Twist-Secret-Anleitung

 

Uff! In der Theorie tönt das alles ganz einfach:

1. Haarsträhnen in den Twist Secret von Babyliss einspannen.
2. Einschalt-Knopf zuerst auf Stufe 1 und anschliessend auf Stufe 2 drücken.
3. Den Zopf mit einem Haargummi zusammenbinden.

Ob das wirklich funktioniert?

Wir legen einfach mal los mit dem Twist Secret von Babyliss – und staunen:

 

Babyliss-Twist-Secret-Schritt-1

Wie war das nochmals? Haare in zwei Strähnen teilen und auf den Twist einspannen…

 

Babyliss-Twist-Secret-Schritt2

… Maschine anstellen…

 

Babyliss-Twist-Secret-Schritt-3

und fertig! Juhui, das klappt!

 

 

Um sicher zu sein, dass es sich hier nicht nur um Anfängerglück handelt, machen wir einen zweiten Versuch mit dem Twist Secret von Babyliss:

 

Babyliss-Twist-Secret-Schritt-1a

Man kann auch mehrere Zöpfe miteinander verflechten, heisst es im Prospekt…

 

Babyliss-Twist-Secret-Schritt-2a

… und das stimmt!

 

Unser Fazit zum Twist Secret von Babyliss:

Zuerst waren wir irritiert, weil der Twist Secret von Babyliss nur zwei Haarsträhnen ineinander verwirbelt und keinen echten Zopf aus drei Strähnen macht. Aber nachdem wir uns daran gewöhnt haben, war es sehr lustig, denn wenn man – haha! – den Dreh erst einmal raus hat, ist der Twist Secret von Babyliss tatsächlich ganz einfach zu bedienen und es gibt viele Möglichkeiten von Flechtfrisuren.

Für ein perfektes Resultat wie sie in den Videos unten zu sehen sind, braucht es allerdings ziemlich viel Übung und dafür fehlte uns an diesem Abend die Zeit – und ein wenig auch die Geduld.»

Der Babyliss Twist Secret kostet ca. 60 Franken, dazu gibt es verschiedene Zubehörsets ab ca. 15 Franken.

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare