Glov: Ein Beauty-Handschuh im Test

Von Katrin Roth, 23. Juli 2015

Glov-Visual2

 

Es sei «der beste Make-up-Entferner aller Zeiten», sagen die Hersteller von Glov über ihren textilen Gesichtsreiniger: Eine Ansage, die neugierig macht – und mich dazu veranlasst hat, die reizende Anna Baumgartner als Testperson für einen Probelauf mit dem Glov einzuspannen: Weil Anna ein Schnügger ist, der für jedes noch so verrückte Experiment zu haben ist. Und vor allem, weil sie als Geschäftsführerin des famosen Onlineshops Biomazing eine kompetente Expertin ist, die sich extrem gut auskennt in Sachen Beauty.

 

Glov-Visual

 

 

«Wenn Beauty-BFF und –Insider Katrin etwas empfiehlt, ist ein Testlauf Pflicht: ‚Du must den Glov probieren, ich hab den neuerdings mit auf Reisen statt dem Konjac Sponge!‘ sagt sie mir… und  drei Stunden später stehe ich im Bad und beäugte den – ja, wasn den nun?

Handschuh? Mikrofasertuch? Waschlappen mit ultra-modernem High Waist Schlitz der aktuellen Sommerkollektionen?

 

Glov-Handschuh

 

Der Glov ist ein viereckiger Handschuh, der Make-Up ganz alleine entfernen soll. Auch für die Augenpartie ist der Glov aus Fasern der hauseigenen Mikrotechnologie geeignet, so die Beschreibung.

Gesagt, getan: Man schlüpft in den Glov (dauert zwei Sekunden), benetzt ihn unter fliessendem Wasser (dauert fünf Sekunden)…

 

Glov-befeuchten

 

… und streicht damit über das Gesicht um das Make-Up zu lösen (Zeitaufwand nach Kriegsbemalung und Tagesverfassung).

Und siehe da: Der Glov löst tatsächlich Foundation und Lippenstift schon im ersten Durchgang!

Nur bei der Augenpartie muss ich etwas rubbeln, denn der Glov haftet an der Haut und man muss den Stoff etwas drücken und ziehen, um ihn an der Haut zu bewegen. Das ist nicht ideal (hallo, Fältchen!) also kommt beim nächsten Versuch mit dem Glov zusätzlich mein Reinigungs-Öl von Tata Harper zum Einsatz.

 

Tata-Harper-Cleansing-Oil

 

Auch zum Reinigen mit der Oil Cleansing Methode (dabei das Gesicht sanft mit einem Reinigungsöl einmassieren um Make-Up und Schmutz zu lösen) ist der Glov effektiv: Er entfernt das Make-Up-Reinigungsöl-Gemisch sofort, wenn auch mit dem selben Ziehen wie in der ersten Variante.

 

Glov-nach-Gebrauch

 

Die einzige Schwierigkeit stellt sich nach der Anwendung ein: Laut Beschreibung muss man den Glov nur mit Wasser, und wenn nötig Seife, reinigen. Das klappt zwar, nimmt aber viel Zeit und Gerubbel in Anspruch. Bis der Glov wieder rein ist kann das dauern, und aus reiner Ungeduld habe ich bei manchen Fleckchen einfach aufgegeben.

 

Glov-reinigen

 

Die Learnings nach dem Test mit dem Glov:

 
Der Glov ist ein spannendes Konzept und eine einfache und effektive Methode um schnell Make-Up zu lösen. Eine ideale Beauty-Affäre!

Ein echter Zeitsparer ist der Glov allerdings nicht wegen des Reinigens – leider.

Also bleibe ich im Rahmen meiner täglichen Beauty-Routine auch weiterhin  meiner grossen Reinigungsliebe treu, mit der ich im 7. Pflege-Himmel schwebe: Dem Nourishing Oil Cleanser von Tata Harper, mit dem man das Gesicht «einstreicheln» kann (besonders wichtig für schöne Haut!) und das man mit Wasser ganz einfach abwaschen kann.

Mein Traum (für den Fall, dass irgendwann mal eine Kosmetik-Fee auftaucht): Glov + Tata Harper Nourishing Cleansing Oil in einem Produkt vereint – das wäre dann Beauty-Liebe auf den ersten Blick!

 

 

Glov gibt es in zwei Grössen für 19.90 bzw 24.90 Franken bei Marionnaud oder über www.marionnaud, das Reinigungsöl von Tata Harper ist für 70 Franken erhältlich über www.biomazing.ch.

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare