Goldig: Pot of Gold Skincare

Von Katrin Roth, 23. Oktober 2015

 

Pot-of-Gold-both
Vor nicht allzu langer Zeit, während der Pressereise von Bobbi Brown: Alle Journalistinnen sassen in der Sonne und genossen die gemütliche Kaffee-Pause – bis Jana, Beauty-Redaktorin bei Brigitte, ein kleines Töpfchen aus ihrer Tasche holte, das meine Aufmerksamkeit weckt.

Und plötzlich war es vorbei mir der Ruhe: Andrenalin zum Koffein!

 

Coffee
Katrin (mit tendenziell hysterisch-kreischigem Unterton in der Stimme): «Sag mal, Jana, ist das etwa…»

Jana (ein riesiger Schnügger, der als Double von Tony Garn durchgehen würde und Katrin seit genau 24 Stunden kennt): «… der Pot of Gold? Richtig!»

Katrin (mit Hundeblick und beschleunigtem Atem): «Wow! Der wird ja zur Zeit überall total abgefeiert. Ist da was dran an diesem Hype?»

Jana (als ob es die selbstverständlichste Sache der Welt wäre): «Möchtest Du ein bisschen probieren…?»

Katrin (fasst – strahlend von einem Ohr zum anderen – ins Töpfchen, noch bevor Jana ihre Frage beendet hat und verreibt anschliessend einen kleinen Krümel des Balms auf ihrem Handrücken): «Darf ich wirklich? So lieb, danke Dir!»

Jana: «Und? Wie gefällt er Dir?»

Katrin (streichelt total verliebt ihre Hand): «Kannst Du mir sagen, wo es den Pot of Gold zu kaufen gibt?»

 

Pot-of-Gold-Range-Visual

 

Machen wir einen Zeitsprung:

Ziemlich genau einen Monat nach dieser für Beauty-Journalistinnen übrigens nicht untypischen Konversation klingelt mich der Paketbote unter der Dusche hervor, um mir – tropfnass, im Hello-Kitty-Bademantel, mit Turban auf dem Kopf und Breitmaulfroschlächeln im Gesicht – ein kleines Päckchen aus Berlin zu überreichen. Der Inhalt: Ein Pot of Gold Skin Balm sowie der Pot of Gold Baby Balm in Original- und Reisegrössen.

 

Pot-of-Gold-Paket

 

«Seit 120 Jahren hilft Pot of Gold nicht nur meiner Familie, sondern mittlerweile Menschen auf der ganzen Welt alltägliche Hautprobleme zu lindern, die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten», sagt Pot of Gold-Chef James Crow über das multitaskenden Pflegewunder aus Neuseeland, welches seit 1895 nach einem überlieferten Familienrezept hergestellt wird:

 

Pot-of-Gold-Ingredients

Das Geheimnis der Wirkungsweise der Pot of Gold Balms, erklärt James Crow, liege in den fünf natürlichen Inhaltsstoffen – nachhaltig gewonnenes Bienenwachs, Harz der Neuseeland Pinie, Vanille Öl, Orangenschalen Öl sowie nachhaltig gewonnenes Palmöl von der familieneigenen Plantagen im kolumbianischen Hochland – welche die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und den natürlichen Regenartionsprozess ankurbeln.

 

Pot-of-Gold-Visual2

Der Vollständigkeit halber möchte ich an dieser Stelle auch noch den Gutmensch-Aspekt der Pot of Gold Balms erwähnen, da sich die Hersteller bei der Rohstoffgewinnung ganz gezielt einsetzen für den Erhalt lokaler Imkereien und ausserdem als Partner des «Roundtable of sustainable Palm Oil» aktiv den Erhalt des Regenwaldes unterstützen.
Das gibt Karma-Punkte, Darling, ich sag’s Dir!
Vor allem aber sind die Pot of Gold Balms geniale Pflege-Allrounder, die wir uns nun etwas näher anschauen:

 

Pot of Gold Skin Balm

 

Pot-of-Gold-Skin-Balm-official

Der etwas reichhaltigere Pot of Gold Skin Balm ist ideal zur Behandlung von trockenen Stellen wie Ellbogen oder Füsse, eingerissenen Nagelhäutchen, juckenden Irritationen, Rasurbrand, kleinen Schnittwunden, Sonnenbrand, Insektenstichen sowie Hautunreinheiten, um hier nur ein paar Beispiele von vielen Anwendungsmöglichkeiten* aufzuzählen.

 

Pot-of-Gold-Skin-Balm-by-Katrin

*Bei mir etwa steht der Pot of Gold Skin Balm neben dem Bett und kommt jeden Abend als fein duftende und herrlich nährende Lippenpomade und Handcrème zum Einsatz.

 

Pot of Gold Baby Balm

 

Pot-of-Gold-Baby-Balm-official-foto
Dank seiner leichten Textur und einer besonders hohen Konzentration an Vitamin E ist der Pot of Gold Baby Balm die ideale Pflege für Kinde sowie Menschen mit sensibler Haut.
Darüber hinaus eignet sich der Pot of Gold Baby Balm auch zur Vorbeugung von Dehnungstreifen, als Massage-Crème, als Coldcream, als Feuchtigkeitspflege für das Gesicht, als Primer sowie als After-Sun-Pflege, wobei auch diese Liste natürlich nicht abschliessend** ist.

 

Pot-of-Gold-Baby-Balm-by-Katrin
**Ich habe den Pot of Gold Baby Balm immer dabei und benutze ihn Durstlöscher für die trockene Haut sowie als natürlichen Highlighter, um den Teint zum Strahlen zu bringen.

 

Pot-of-Gold-Visual

Aus Zeitgründen – Du hast sicher noch was anderes vor heute – verschone ich Dich von meinen entzückten Kommentare zum Design der Pot of Gold Balms, zumal die Bilder meiner neuen Naturkosmetik-Favoriten ja eigentlich für sich sprechen.

Was Du aber unbedingt noch wissen solltest, bevor wir endgültig aufhören für heute: Die Pot of Gold Balms gibt es nicht nur über die internationale Internetseite www.potofgold-skincare.com, sondern ganz neu auch beim Schweizer Naturkosmetikshop www.biomazing.ch für je ca. 30 Franken.

Ein cooler Beauty-Tipp, der – Achtung, Schenkelklopfer! – Gold wert ist, nicht wahr?

 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare