Spa-Review: Stanglwirt

Von Katrin Roth, 14. Juni 2016

Stanglwirt-Spa-Visual

 

Griass Di, Spätzli – heute machen wir ein Beauty-Reisli ins Tirol, wo ich im famosen Hotel Stanglwirt zusammen mit dem Liebsten unlängst auf Recherche ging. Total selbstlos wie immer in solchen Fällen und vor allem: ohne den geringsten Schimmer, dass ich dort ganz spontan eines der grössten Beauty-Experimente in meiner bisherigen Laufbahn wagen würde.

Wunderfitzig geworden?

Gut so!

Aber erst einmal gibt es eine Scroll-Orgie vom Feinsten, da sowohl der Liebste als auch ich bereits wenige Sekunden nach der Ankunft im Stanglwirt völlig aus dem Häuschen waren vor Begeisterung. Und darum gefühlt alle zwei Sekunden ein Foto knipsten, damit Du Dir ein Bild machen kannst von diesem Hotel, das in vieler Hinsicht einzigartig ist.

 

Stanglwirt-Schriftzug

 

Die Ambiance im Hotel Stanglwirt

 

Stanglwirt-Anlage
«Daheim beim Stanglwirt… wo Trend auf Tradition trifft!» ist das Motto der Gastgeber des Fünf-Sterne Bio- und Wellnessresorts im Tirol beim Wilden Kaiser, in dem wir uns tatsächlich vom ersten Augenblick an, nun ja, wie zu Hause gefühlt haben. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied vielleicht, dass unser richtiges Daheim nicht ansatzweise so viele Möglichkeiten bietet, wie das beim Stanglwirt der Fall ist, wo – garantiert! – jeder Gast auf seine Kosten kommt.

 
Sei das in einem der verschiedenen Restaurants (unter anderem mit direktem Blick in den Kuhstall), in der Reithalle (neben dem hauseigenen Lipizzaner-Gestüt), auf dem Kinderbauernhof (Kuscheleinheiten mit den Tieren inbegriffen), im Tennisdorf (mit 14 Plätzen), in der Kinderwasserwelt (mit einer 120-Meter-Rutschbahn, von der auch die erwachsenen Begleiter gewisser Beauty-Bloggerinnen sehr angetan waren, ahem), beim Frühstücksbuffet (Schlemmeralarm!) im Fitnessgarten (Austoben nach der morgendlichen Orgie auf 500 Quadratmetern), in der rund 12’000 Quadratmeter riesigen Wellness-Oase (mit Grotten, Höhlen, Wasserfällen, diversen Pools, Dampfbad, Saunen, Solebecken, Relaxzone und Badesee), im Spa (mehr dazu weiter unten) oder im Zimmer, zu dem in unserem Fall auch noch ein Wohnraum, ein begehbarer Kleiderschrank, ein zusätzliches Gäste-WC, ein ausgesprochen geräumiges Bad, ein Schlafzimmer sowie ein Balkon mit atemberaubendem Panoramablick gehörte.

 

Stanglwirt-Entree

Wo alles beginnt: Blick von der Lobby ins Entrée.

 

Stanglwirt-Bibliothek

Ideal zum Schmöckern, wenn es mal regnet: die Bibliothek im Stanglwirt.

 

Stanglwirt-Bar

Am Abend ist hier tüchtig was los: die Bar im Stanglwirt.

 

Stanglwirt-Kuhrestaurant

Du hast tatsächlich richtig gelesen: In der Kuhstall-Stube isst man in direkter Nachbarschaft mit den Kühen.

 

Stanglwirt-Desser-Glace

Eigentlich für einen Gast berechnet, aber wir haben es zu zweit kaum geschafft (und das heisst etwas bei der Familie Roth): der „Fitness-Eisbecher“ im Restaurant Kuhstall.

 

Stanglwirt-Pool

Einer von diversen Pools, in denen man je nach Laune ein wenig planschen oder richtige Runden drehen kann.

 

Stanglwirt-flipflops-and-bikini

Sehr praktisch: Die Flip Flops liegen im Zimmer schon bereit und im Sportshop können sich vergessliche Beauty-Bloggerinnen mit einem neuen Bikini eindecken.

 

Stanglwirt-Baumhaus

Ein Baumhaus, yay!

 

Stanglwirt-Tennishalle

Die ganze Anlage ist hübsch begrünt.

 

Stanglwirt-breakfast-sweets

Kuchen zum Frühstück? Yes, please!

 

Stanglwirt-Begruessung

Ein handgeschriebenes Kärtchen, Schoggi, Früchte und Champagner zur Begrüssung – was will man mehr?

 

Stanglwirt-livingroom

Der Blick ins Wohnzimmer in der Suite 120.

 

Stanglwirt-Bathroom1

Whirlpool oder Dusche?

 

Stanglwirt-Bathroom2

Man merke: In diesem Bad hängt sogar der Schminkspiegel genau am richtigen Ort!

 

Stanglwirt-Bedroom

Herzig im wahrsten Sinne des Wortes, right?

Stanglwirt-Balcony

Und dann diese Aussicht. Seufz!

 

Das hat mich überrascht beim Stanglwirt

 
Dass es einem beim Stanglwirt trotz der gewaltigen Dimensionen– wir haben uns unzählige Male verlaufen und dabei fröhlich mehrere Kilometer abgespult – so vorkommt wie «dahoam», liegt ziemlich sicher am urchig-heimeligen Dorfacharkter der Anlage, die aus verschiedenen Höfen, Chalets und Hütten besteht.

 

Stanglwirt-M

 

Ein weiterer Grund für die gemütliche Stimmung im Stanglwirt ist das unfassbar freundliche Personal – an dieser Stelle ein herzliches Merci an Darius vom Empfang, an Erika vom Room-Service und an Elisabeth im Hotel-Restaurant! –, das noch vor den Gästen zu wissen scheint, was die grad brauchen.

 
Dabei, und das macht für mich die wahre Klasse eines Luxus-Hotels aus, spielt es für das Stanglwirt-Team keine Rolle, ob es sich bei der Kundschaft um einen der Promi handelt wie die Klitschko-Brüder, Hillary Clinton, Pamela Anderson, Buzz Aldrin, Roman Poalanski und wer sonst noch alles schon hier war – oder um eine eidgenössische Beauty-Bloggerin mit ihrem Liebsten, die sich während den zwei Tagen im Stanglwirt fühlten wie in einem Märchen.

 

Stanglwirt-Schatz1

Hängt neben dem Eingang und macht klar, dass hier Gastfreundschaft gross geschrieben wird: Das Schatz-Kästchen à là Stanglwirt….

 

Stanglwirt-Schatz2

… in dem ein Spiegel verborgen ist!

 

Das Publikum im Hotel Stanglwirt…

… ist, wie eben erwähnt, sehr heterogen: So trifft man von internationalen Stars über ruhesuchende Päärchen auch auffällig viele Familien mit kleinen Kindern an im Stanglwirt, was insofern total Sinn macht, weil das unglaublich vielfältige Freizeit-Angebot hier keine Wünsche offen lässt.

 

Stanglwirt-Programm

Kein Wunder haben wir immer und überall nur strahlende Gesichter und zufriedene Menschen gesehen im Stanglwirt.

 

Darum möchte ich unbedingt wieder einmal ins Hotel Stanglwirt

 
Weil es dafür mindestens so viele Gründe wie Selfies von Kim Kardashian gibt, beschränke ich mich auf eine kurze, aber representative Auswahl:

 
• Wegen der unglaublich entspannten Atmosphäre, die sich sofort auf den Gast überträgt: Wie eine Schlange, die sich häutet, fiel bereits auf dem Weg zum Zimmer aller Stress von mir ab und ich konnte neue Energie tanken.

• Weil ich längst noch nicht alles gesehen und ausprobiert habe: Tennis, Reiten, Golf, Bädele im Natursee, Wandern, Velofahren, Kuchen essen – die Liste ist lang!

• Um dem Kind zu zeigen, wovon der Liebste und ich seit Tagen ununterbrochen schwärmen.

 

Das habe ich getestet im Stanglwirt-Spa

 

Stanglwirt-Spa-Eingang

Beim Hollywood’s Secret Facial handelt es sich wie der Name unschwer erkennen lässt um einen mittlerweile nicht mehr ganz so geheimen Tipp vieler Stars aus Hollywood zur Vorbereitung auf den roten Teppich.

 
Rund 90 Minuten dauert die von der bekannten Anti-Aging-Spezialistin aka Superdarling Dr. Barbara Sturm (mehr zu dieser tollen Frau später noch) entwickelte Hollywood’s Secret Gesichtsbehandlung, welche in sieben Pflegeschritten den Teint sichtbar straffen und zum Leuchten bringen soll:

 

Katrin-Facial

 
Gesichtsreinigung mit Dr. Sturm Cleanser

 
Peeling mit Dr. Sturm Facial Scrub

 
Bedampfen

 
Ausreinigen (bei mir mit Brauenkorrektur)

 
Gewebeaktivierende Gesichtsmassage nach Dr. Sturm

 
Intensiv feuchtigkeitsspendende Dr. Sturm Lifting-Maske mit Aloe Vera

 
Mesotherapie mit dem Mesopen für Gesicht und 2 Hyaluron-Säure-Ampullen mit anschließender Okklusion (eine Technik zum Einschleusen der Produkte bis in die tiefen Hautschichten und zur Stimulierung der Kollagen-Produktion)

 

Facial-Hyaluron

Facial-Mesotherapie

Individuelle Abschlusspflege nach Dr. Sturm

Gesunder Saft nach Wahl (gibt es nach jeder Behandlung)

 

Stanglwirt-Afterspa-Dring

 

 

Das Fazit nach dem Hollywood’s Secret Facial von Dr. Barbara Sturm

 
Wenn sich die Haut nach einer Gesichtsbehandlung so gut fühlt, dass man ohne einen Hauch von Make-up im Speisesaal eines Luxus-Hotels zum Abendessen erscheint, spricht das eigentlich für sich.

 
Oder, um an dieser Stelle den Liebsten zu zitieren: «Du strahlst wie ein Sünneli von innen heraus»!

 

Das musst Du wissen über die Produkte von Dr. Barbara Sturm

 

Stanglwirt-Spa-Dr-Sturm-Produkte-Facial

 
Ihre Leidenschaft für schöne Haut machte Dr. Barbara Stumm zunächst zu einer der führenden Anti-Aging-Expertin überhaupt und später auch zur ebenso erfolgreichen Kosmetik-Unternehmerin mit einem eigenen Hautpflegeprogramm.
Molecular Cosmetics nennt die reizende Schönheitsärztin ihre bewusst kleine, aber feine Kosmetik-Serie, mit der das Erbgut der menschlichen Hautzellen geschützt, gestärkt und bei der Regeneration unterstützt wird. Besonders reine Inhaltsstoffe sowie der Verzicht auf irritierende Zutaten wie Duftstoffe oder Parabene machen Molecular Cosmetics zu einer speziell gut verträglichen Pflegekollektion für alle Hauttypen.

 
Auf Wunsch, übrigens kann man sich die Face Cream von Barbara Sturm mit Eigenblut anreichern lassen, das nach einer speziellen Aufbereitung die Entzündungsprozesse der Haut ausbremst und damit zum massgeschneiderten Super-Anti-Aging-Wirkstoff wird. Mein persönliches Expemplar der luxuriösen MC1-Crème – wir reden hier von einem Einsteigerpreis von rund 450 Euros! – kam nach einer Woche an bei mir und ist bereits im Test. Das vorläufige Fazit: Die Haut scheint klarer, Unreinheiten sind nach wenigen Tagen deutlich weniger geworden und die Textur ist ein sähmiges Träumchen!

 

Barbara-Sturm-MC1
Die Produkte von Dr. Barbara Sturm sind zur Zeit erhältlich über ihren eigenen Webshop, net-a-porter.com sowie über niche-beauty.com und natürlich im Hotel Stanglwirt, wo die umwerfend nette Ärztin auch regelmässig ihre verschiedenen Dienstleistungen anbietet wie etwa verschiedene nicht invasive Lifting-Methoden oder die gezielte Faltentherapie mit Botox, wie sie es mir zwischen die Augen spritzte.

DA!

JETZT IST DAS GEHEIMNIS GELÜFTET!

Ja, ich habe meine Zornesfalte weg-botoxen lassen.

Ganz spontan.

Obwohl ich das eigentlich nie machen wollte. Zu giftig, zu gruselig, zu viele verbastelte Gesichter in meinem weitere Umfeld – die Liste meiner Gründe ist lang.

 
Aber dann kam dieses total überraschende Angebot von Barbara Sturm, zu der ich von Anfang an ein Vertrauen spürte, das schwer zu beschreiben ist. Also habe ich es gemacht. Weil in diesem Moment alles stimmte.

 
Wie das war?

 
Erzähle ich Dir nächste Woche  in einem separaten Blogpost.

Versprochen!

 
Für heute allerdings ist erst mal Schluss mit lustig.

Ich sage «Baba» und vor allem: Danke, liebes Stanglwirt-Team, danke liebe Barbara Sturm!

 

Stanglwirt-Baba

 

Bio-Hotel Stanglwirt, Kaiserweg 1, Going am Wilden Kaiser (A), Tel. 0043 53 58 20 00, stanglwirt.com, DZ inkl. Frühstück ab ca. 340 Franken. Das Hollywood’s Secret Facial dauert 90 Minuten und kostet ca. 370 Franken.

Kommentare