Lippenbekenntnisse im Alltagstest

Von Miriam Suter, 12. September 2016

Ich tendiere dazu, zu den schminkfauleren Menschen zu gehören. Morgens reicht bei mir die Zeit knapp für etwas Mascara. Wenn ich länger Zeit habe, gibt es noch einen Lidstrich dazu.

Ganz selten trage ich Lippenstift. Weil ich aber zu viel rede oder mir beim Nachdenken zu sehr auf den Lippen herumbeisse, bleibt dieser meist nicht lange da, wo ich ihn zuvor platziert habe. Der aktuelle Trend der Lip Stains und Lip Creams scheint daher die perfekte Lösung: Das sind Farb-Cremes, die die Lippen richtiggehend einfärben sollen, und sich nicht nur «auf die Lippen legen» wie ein gewöhnlicher Lippenstift. Dadurch soll die Farbe besonders lange auf den Lippen haften und sich beim Verblassen nicht unschön an den Rändern festsetzen.

Ich habe zwei Lip Stains und eine Lip Cream aus unterschiedlichen Preisklassen in Alltagssituationen getestet und einen klaren Favoriten auserkoren.

Die Teilnehmer:

Die Kategorien:

Das Auftragen

Alle drei Produkte lassen sich gleichmässig und zügig auftragen. Die Stains von MAC und Yves Saint Laurent haben allerdings eine viel flüssigere Konsistenz als die Lip Cream von NYX und lassen sich dadurch noch einen Tick leichter verteilen. Der Stain von Yves Saint Laurent bekommt einen Extrapunkt von mir: er duftet nämlich dezent nach Rosen und ist mit nur einmal auftragen deckend

nyx_annabelle_test

Die Lip Cream von NYX blutet leider etwas über den Lippenrand hinaus und verbleicht unregelmässig: Es bleibt mehr Farbe am Rand zurück

Der erste Kaffee am Morgen

Hier verliert ganz klar die Lip Cream von NYX. Sie hinterlässt starke Ränder an meinem To-Go-Becher, das zeigt sich leider auch auf den Lippen: Die Farbe verliert in der Mitte an Intensität. Die beiden Stains sind hingegen nach dem Auftragen superschnell getrocknet und haben nur ganz dezent Farbe auf dem Plastikdeckel hinterlassen.

Das Tragegefühl

Hier unterscheiden sich die drei Kandidaten kaum voneinander: Alle drei Produkte sind sehr angenehm zu Tragen und trocknen die Lippen kaum aus. Ein kleiner Unterschied gibts zwischen den beiden Lip Stain und der Lip Cream: Die Lip Cream fühlt sich ein kleines bisschen «trockener» and auf den Lippen, was aber sicher daran liegt, dass die Stains eine viel dünnere, leichtere Konsistenz haben.

Das Mittagessen

Auch hier verteile ich ein Extrasternchen an Yves Saint Laurent: Die Farbe ist zwar nach dem Zmittag bereits etwas verblasst, ist aber im Vergleich mit den anderen beiden Produkten noch immer gleichmässig und kräftiger zu sehen und setzt sich nicht am Lippenrand ab.

mac_annabelle_test

Der Lip Stain von MAC schlägt sich besser als das Produkt von NYX: Die Farbe verbleicht gleichmässig

Der Apéro-Drink

Am Nachmittag musste ich alle drei Produkte leicht nachziehen. Einen ganzen Tag übersteht also keiner der Kandidaten. Das macht aber nichts, im Vergleich mit Lippenstift oder gar Lipgloss ist die Haltbarkeit mehr als zufriedenstellend. Ich habe mich vor dem Nachtragen nicht abgeschminkt. Das hat vor allem bei den Stains von MAC und Yves Saint Laurent Wirkung gezeigt: Ich habe das Gefühl, dass die «Basis», die ich bereits am Morgen aufgetragen hatte, geholfen hat, die Farbe zu intensivieren und die Haltbarkeit zu verlängern. An meinem Glas vom Feierabend-Wein blieb nämlich bei beiden deutlich weniger Farbe zurück als morgens beim Kafi. Auch hier heisst der klare Verlierer aber leider NYX: Die matte Lip Cream bleibt auf den Lippen einfach nicht genug stark haften und verschmiert nach dem erneuten Auftragen sogar noch leichter als am Morgen. Gegen Abend kriecht die Farbe auch in die Lippenfältchen, was besonders bei einer dunklen Farbe deutlich zu sehen ist. Ein Lipliner ist bei diesem Produkt ein Muss.

Der Gewinner

Das teuerste Produkt hat sich in meinem Alltagstest als klarer Gewinner herausgestellt: Der «Rouge Pur Couture Glossy Stain» von Yves Saint Laurent hat in allen Kategorien mindestens eine Nasenspitze Vorsprung. Der einzige Wermutstropfen ist natürlich der Preis: Fast 50 Franken für ein Lippenprodukt, da musste ich schon kurz schlucken. Aber ich finde sowieso: Lieber weniger besitzen, dafür nur richtig gute Produkte, die halten, was sie versprechen. Und gerade bei einem Lip Stain, den man nur ein- bis zwei Mal pro Tag nachtragen muss, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis super.

ysl_annabelle_Test

Der Gewinner: Der Lip Stain von YSL! Die Farbe hält am längsten und verbleicht schön gleichmässig auf den Lippen.

Ich trage also fortan etwas YSL auf den Lippen und fühle mich très parisienne!

miriamsuter2

Die Junior Online Editor Miriam Suter schreibt am liebsten über Musik und andere kulturelle und gesellschaftliche Themen. Dabei interessiert sie vor allem das Rollenbild der Frau in unserer Gesellschaft.

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare