Beauty-Tipp des Tages: Was hat die Mascara im BH verloren?

Von Natalie Hemengül, 13. März 2017

Manche mögen bei diesem Tipp vielleicht die Augen verdrehen. Aber wenn etwas klappt, wieso verheimlichen, nur weil Unterwäsche dabei eine Rolle spielen? Nun gut, das war genug Rechtfertigung an dieser Stelle. Ihr wartet bestimmt schon sehnsüchtig auf die Antwort. Es ist gaaaaanz simpel: Wer seinen Mascara etwa zehn Minuten bevor er sie auftragen möchte, kurz in den Büstenhalter packt, der kann die Wimperntusche später viel besser auftragen. Das ist deshalb so, weil sie sich durch die Körperwärme verflüssigt. Und wo geht es schon heisser zu und her als im BH? Klümpchen adé. Simple as that.

 

Foto: iStock (Bosca78)

Stichworte

Kommentare