Beauty-Tipp des Tages: Pinselreinigung leicht gemacht

Von Natalie Hemengül, 10. April 2017

Zubehör zum Waschen der Make-up-Pinsel findet man mittlerweile an vielen Orten. Das Geschäft mit der Schönheit boomt halt. Dass ein Silikonpad mit ein paar Noppen aber gleich so teuer sein muss, nur weil man das Wort “Beauty” davor setzt, sehe ich nicht ein.

Deshalb heute eine Alternative: An Märkten findet man oft sogenannte Silikonschwämme, welche ein nachhaltiges, schonendes und keimfreies Geschirrspülen ermöglichen sollen. Leider eignen sie sich in meinen Augen dann aber doch nicht so perfekt dafür, da sich die Essensreste immer zwischen den kleinen Silikon-Härchen verfangen und kaum herauszubekommen sind. Guten Appetit! Zu gebrauchen sind die Dinger aber trotzdem, und zwar für die Pinselreinigung. Einfach unters Wasser halten, etwas Baby Shampoo draufgeben und den Pinsel mit kreisenden Bewegungen gegen das Schwämmchen drücken. Ausspülen und fertig!

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Stichworte

Kommentare