Trend Test: Fake Freckles

Von Natalie Hemengül, 26. Mai 2017


Dass es Leute gibt, die ihre Sommersprossen loswerden wollen, hab ich noch nie so richtig verstanden. Die sehen nämlich verdammt toll aus. So wünsche ich mir, ich hätte auch ein paar abbekommen. Deshalb kann ich auch diesem Trend, der jetzt bereits etwas länger anhält, nicht einfach aus dem Weg gehen: Fake Freckles.

Im Grunde geht es lediglich darum, sich falsche Sommersprossen mit Make-up ins Gesicht zu malen. Nix für jeden, aber definitiv etwas, das ICH ausprobieren musste.

Wie ihr euch bestimmt denken könnt, gibt es unendlich viele verschiedene Möglichkeiten, die bezaubernden Punkte für einen Gastauftritt ins Gesicht zu zaubern. YouTube quillt regelrecht über vor Videos zu dem Thema. Für mein Experiment habe ich mich für die Produkte und Technik entschieden, welche ihr hier in diesem süsse Video-Tutorial seht.

Nach etlichen Videos zu dem Thema, habe auch ich mich endlich rangewagt und muss sagen: Es braucht verdammt viel Übung, Zeit und Geduld. Und das ist irgendwie witzig, weil ich den Look als so natürlich empfinde, dass er meiner Meinung nach eher etwas für den Alltag ist, als fürs Feiern. Der Zeitaufwand impliziert aber das Gegenteil. Nach mehreren Versuchen hatte ich dann ein einigermassen anständiges Ergebnis, dass mir sehr gut gefiel. Rausgewagt habe ich mich damit aber noch nicht, werde es aber auf jeden Fall noch tun.

Was meint ihr eigentlich zu dem Trend? Ist das etwas, das ihr tragen würdet?

Foto: iStock (RyanJLane)

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Stichworte

Kommentare