Beauty-Tipp des Tages: Das hilft gegen trockene Ellenbogen

Von Natalie Hemengül, 28. Mai 2017


Egal wie gut ich mich eincreme, meine Ellenbogen bleiben immer zwei Fleckchen Wüste. Deshalb hab ich mich mal ein wenig schlau gemacht und tatsächlich einen einfachen Tipp entdeckt, wie ich die beiden Schlawiner auf Trab bringen kann.

Und so funktioniert’s:

1) Schnappt euch eine Zitrone und schneidet sie in zwei Hälften.
2) Presst die beiden Hälften aus.
3) Nun stützt ihr euch mit euren Ellenbogen 15 Minuten lang in die beiden Zitronenschalen. Ich hab das zum Beispiel während des Schauens von YouTube Videos gemacht und nebenbei mit einem Strohhalm an der Limonade genippt, die ich aus dem gepressten Saft zubereitet habe.
4) Nun spült ihr eure Ellenbogen kurz ab und cremt sie dann ordentlich ein.

Der ganze Trick an der Sache: Die Säure aus der Zitrone sorgt dafür, dass die trockene, krustige Haut gut aufgeweicht wird und die Feuchtigkeit aus der darauffolgenden Creme viel besser aufgenommen werden kann. Und das war’s auch schon. Klappt, ist einfach und natürlich dazu.

Foto: iStock (anandaBGD)

Kommentare