Wie verhindere ich das Einwachsen von Härchen?

Von Sophie Lachenmeier, 3. Januar 2018

Ich hoffe, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet und widmen sich mit Hingabe Ihrem Körper und Ihrem Wohlbefinden. Ich jedenfalls entspanne bei diesem Wetter am liebsten bei ausgiebigen Beautyritualen. Was dabei stören könnte? Nun ja, beispielsweise eingewachsene Härchen – unter den Achseln, im Intimbereich oder an den Beinen. Sie sind lästig und nicht sehr attraktiv. Sie kommen vor, wenn die nachwachsenden Haare die Hautoberfläche nicht erreichen können und sich so kleine Erhebungen und Pickel bilden. Um dies zu verhindern, gibt es ein paar kleine Tricks, die man beachten sollte.

Ein wöchentliches Peeling, das die abgestorbenen Hautzellen entfernt, hilft gegen das Einwachsen von Härchen. Natürlich können Sie auch einen Peelinghandschuh verwenden. Bei der Rasur ist das regelmässige Austauschen der Klinge wichtig. Sie sollte scharf sein, sodass die Härchen präzise abgetrennt werden.

Wichtig ist vor allem, Sie haben es sicher schon bemerkt: die Regelmässigkeit. So beuge ich jedenfalls dem lästigen Einwachsen erfolgreich vor.

Also nichts wie ran ans Peeling und an gemütliche Stunden in Ihrer Wellnessoase!

Ihre Sophie Lachenmeier

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare