Lucky Charm of the Day: «Ganz mein Stil» von Katharina Blansjaar

Von Katrin Roth, 11. May 2014

 

 
Zur Feier des heutigen Muttertags gibt es einen Buchtipp für Mamis – und alle anderen Frauen, die bisweilen voll die Krise schieben, weil sie trotz eines vollen Kleiderschrankes nichts zum Anziehen haben.


 
Wovon reden wir?

 
Auf knapp 200 Seiten erklärt die ehemalige Leiterin des Ressorts «Stil» bei der NZZ am Sonntag, wie man zu seinem eigenen Stil findet und entsprechend eine Garderobe zusammenstellt, mit der sich die persönliche Schoggi-Seite am besten betonen lässt. «Ganz mein Stil», sagt Autorin Katharina Blansjaar über ihr erstes Buch, «ist ein Ratgeber, der sich an alle Frauen richtet, die ihr Spiegelbild mindestens jeden zweiten Tag nicht so toll finden (obwohl sie grossartig aussehen), und an diejenigen, die noch immer nach dem gewissen Etwas an sich selbst suchen.»

 

Warum mich «Ganz mein Stil» glücklich macht?

 

Bereits nach der ersten Seite von «Ganz mein Stil» wurde mir klar: Dieser Kauf hat sich gelohnt. «Ich bin keine Stilpäpstin und keine Modefee, und dieser Ratgeber ist weder Bibel noch Zauberhandbuch. Aber vielleicht kommen Sie beim Lesen und Ausprobieren ihrem eigenen Stil und sich selbst ein wenig näher. Mir ist es jedenfalls beim Schreiben dieses Buches so ergangen», erzählt meine Journalisten-Kollegin Katharina im Vorwort. Und auch wenn das so natürlich nicht wirklich stimmt – diese Frau IST eine Stilpäpstin mit mehr Style im kleinen Finger als der ganze Kardashian-Clan zusammen (okay, das ist nicht schwer, aber Du weißt schon, worauf ich hinauswill, gäll?) – finde ich das eine grossartige Ansage.
 
Vor allem aber hat Katharina recht, denn ich habe tatsächlich einiges gelernt bei der Lektüre von «Ganz mein Stil», wo es neben praktischen Tipps auch lustige Insider-Geschichten (schon gewusst, dass die Capri-Hose nicht aus Italien, sondern aus München kommt?), Verweise auf lesenswerte Internetseiten (etwa zum Thema «nachhaltig einkaufen») sowie nützliche Erklärungen (ein herzliches Merci an die Autorin an dieser Stelle für die Ausführungen der einzelnen Dresscodes!).

 

Die 80er-Jahre und damit auch die Zeit der Farbberatung nach Jahreszeit-Typen ist zum Glück vorbei – heute geht es darum, passende Farb-Kombinationen zu finden.

 

Mit der Kategorisierung von verschiedenen Figurentypen zeigt lovely Katharina, welche Körperpartien ins Scheinwerferlicht gehören – und welche man lieber ein wenig verhüllt.

 

Et voilà: Das perfekte Argumentarium, um einen Schuhkauf zu begründen.

 

In diesem Sinne wünsche ich spannende Lektüre!

«Ganz mein Stil» von Katharina Blansjaar gibt es für ca 38 Franken im Buchhandel oder zum Beispiel über www.beobachter.ch.

Stichworte

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox