Spa-Review: Backstage Beauty

Von Katrin Roth, 23. May 2016


Hurra, it’s Spa-Time!

Heute besuchen wir Verena und Tiffany von Backstage Beauty, wo das Kind und ich unlängst eine kurze Auszeit vom Alltag nahmen, während die beiden Profis unsere Beine fit machten für die Freiluft-Saison.

 

 

Die Ambiente bei Backsage Beauty

 

Schlicht, reduziert, aber gleichzeitig gemütlich: In den Räumlichkeiten von Backstage Beauty fühlt man sich sofort wohl! Und genau darum geht es der reizenden Verena, die hier im Zürcher Seefeld mit ihrem Partner eine Wellness-Oase mit schönen Spa-Vibes errichtet hat, in dem sich auch auffällig viele Männer – rund 40 Prozent der Kundschaft, um genau zu sein! – aufhübschen lassen

 

Bild: Backstage Beauty

 

 

Das Angebot von Backstage Beauty…

 

… ist echt vielfältig und reicht von klassischer Maniküre/Pediküre über Zahnbleaching, Bräunungsdusche bis hin zu verschiedenen Methoden der Haarentfernung.

 

Bild: Backstage Beauty

 

Bild: Backstage Beauty

 

Bild: Backstage Beauty

 

 

Diese Behandlungen haben wir getestet bei Backstage Beauty

 

Während ich bei Tiffany eine klassische Pediküre mit einem OPI-Nagellack-Anstrich (für 90 Franken) genoss…

 


… wünschte sich das Kind glatte Sommerbeine und wagte das Experiment «Sugaring» (bis zum Knie für 60 Franken) ein halbes Bein : Eine natürliche Methode zur Haarentfernung mit besonders lang anhaltendem Effekt, wie uns Verena erklärte.

«Der Vorteil liegt darin, dass die Zuckerpaste nur die Haare umschliesst und nicht auch noch an der Haut haftet. Auf diese Weise ist das Abziehen der Zuckerpaste weniger schmerzvoll als etwa beim Waxing und dazu brechen auch weniger Haare ab.» Ausserdem wirke das Zuckergel desinfizierend und könne bereits ab einer Haarlänge von 2 Millimetern angewendet werden.

 

 

«Je nach Haarwuchs hält das Ergebnis von Sugaring zwischen drei und sechs Wochen, denn die Haare wachsen nach der Behandlung wesentlich langsamer, feiner und heller nach», versprach Verena, bevor sie mit dem Kind in der Kabine verschwand.

 

Unser Fazit nach den Behandlungen bei Backstage Beauty

 

«Vielleicht nicht so angenehm wie Frozen Yoghurt essen, aber absolut okay», sei die Sugaring-Première verlaufen fand das Kind, das neben dem glatten Resultat vor allem Verenas kompetente, herzliche und professionelle Art lobte, «sie schien immer zu wissen, wann ich eine Pause oder Ablenkung brauchte, diese Frau ist wirklich ein riesiger Schatz!».

Tja, was will man da noch sagen?

Ausser vielleicht, dass auch Tiffany ein echter Sonnenschein ist, der sich mit viel Leidenschaft, Raspel, Schaber, Feile sowie Nagellack um meine Füsse kümmerte, die ich nun endlich wieder in Sandalen zeigen kann!

 

Das hat mich überrascht bei Backstage Beauty

 

Zu meiner grossen Verblüffung begann die Pediküre bei Backstage Beauty nicht mit einem warmen Fussbad, sondern mit einer Art Sheetmask für die Füsse. «Dieses mit Wirkstoffen getränkte Tuch löst die Hornhaut », sagte Tiffany, während sie meine Füsse einwickelte. «Danach lässt sich die Hornhaut ganz einfach abschaben und die Haut wird ganz weicht».

Ebenfalls spannend fand ich übrigens, dass Tiffany meine Nägel nicht in Form feilte, sondern knipste, weil sich damit ein Einwachsen verhindern liesse wie sie sagte.

Zäckbum, und schon wieder was gelernt!
Backstage Beauty, Eisengasse 3, 8008 Zürich, Telefon: +41 43 817 89 25, info@backstagebeauty.ch, weitere Infos sowie Preisliste unter backstagebeauty.ch

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 20.00 und Samstag von 10.00 bis 18.00.

 

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox