Wie kann ich gefärbtes Haar wieder entfärben, ohne es zu zerstören?

Von Sophie Lachenmeier, 30. May 2018

Liebe Leserin, Sie haben sich mit folgender Frage an uns gewandt: Wie kann ich mein violett gefärbtes Haar so schnell wie möglich wieder entfärben, ohne meine Haare dabei zu zerstören? Das Haarefärben ist ja so eine Sache. Auf der Packung begeistert der Farbton zwar, aber kaum ist es im Haar, sieht es nicht wie gewünscht aus oder verleidet einem nach einigen Tagen. Vorerst stellt sich die Frage, mit was für einer Färbung Ihr Haar coloriert wurde. Es gibt Shampoos, die extra für das Entfernen von vorübergehenden Färbungen gemacht sind. Ich gehe hier aber davon aus, dass es sich bei Ihnen um stark gefärbtes, violettes Haar handelt. Beim Entfärben ist der Zustand der Haare bedeutend. Wenn es bereits oft behandelt wurde, insbesondere chemisch (Dauerwellen, Blondierungen oder dergleichen), kann es sein, dass langanhaltende Schäden zurückbleiben und es abbricht. Ausserdem nimmt vorbehandeltes Haar die Farbe stärker an und braucht folglich mehr Aufwand und stärkere Chemie um die Farbe gänzlich aus dem Haar zu entfernen.

Ich rate Ihnen, sich bei der Farbe Violett in professionelle Hände zu begeben. Der Friseur nimmt oftmals eine Bleichung des Haares vor, was zwar sehr aggressiv, aber effizient ist. Die Bleichung bewirkt, dass sich die Pigmente aus dem Haar herauslösen. Je mehr solcher Farbmoleküle entfernt werden, desto heller wird das Haar. Ihr Haar wird zwar ein wenig leiden, aber es die schnellste und effektivste Lösung, um Ihre aktuelle Farbe verschwinden zu lassen. Zusätzlich werden Sie noch bezüglich der Pflege und den Möglichkeiten einer neuen Färbung oder Tönung beraten.

Falls Sie lieber zur DIY-Version greifen, kann ich Ihnen die Anwendung von Hair Color Removern empfehlen. Dazu gehören Mittel wie beispielsweise der Efassor, ein schäumender Farbabzug von L’Oréal. Auch hier werden die Farbmoleküle aus dem Innern des Haares herausgelöst. Bei extrem gefärbtem Haar, dazu gehört auch dunkles Violett, kann es aber zu einem fleckigen Ergebnis kommen, da sich die Farbpartikel nicht immer gleichmässig aus dem Haar herauslösen lassen.

Falls Sie die Farbe nur vorübergehend abschwächen wollen, können Sie zu Hausmittelchen wie Kamillentee, Honig oder Zitronensaft greifen. Doch all diese Ingredienzien werden das Violett nicht gänzlich aus Ihrem Haar entfernen.

Ich lege Ihnen wirklich ans Herzen, Ihrem Coiffeur einen Besuch abzustatten. Es kostet zwar, macht Ihr Haar durch die chemische Behandlung auch nicht gesünder, aber so wird die Farbe am besten entfernt und das Ergebnis Ihnen auf Dauer einen Gefallen tun. Falls es Sie das nächste Mal reizt, Ihrem Haar ein wenig Farbe zu verpassen, kann ich Ihnen die Colovista Produkte von L’Oréal empfehlen. Es gibt von eintägigen Farbsprays bis zu langanhaltenden Färbemitteln eine grosse Auswahl.

 

Herzlich,
Sophie Lachenmeier

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox