In welchen Produkten ist kein Mikroplastik enthalten?

Von Michelle Schmid, 10. August 2018

Liebe Leserin,

am liebsten würde ich Ihnen sagen können: setzen Sie auf natürliche Produkte. Doch leider sind die kleinen Kunststoffteilchen ab und zu  auch in Naturkosmetikprodukten enthalten. Um wirklich sicherzugehen, empfehle ich Ihnen eine App, mit der die Inhaltsstoffe eines Produkts ganz einfach ersichtlich sind, indem man dessen Barcode scannt. Ich benutze oft Code Check, was eine wirklich tolle App dafür ist (gratis)! Die Firma dahinter hat dieses Jahr übrigens die Hashtag-Kampagne #beprettynotplastic gestartet, mit der sie erneut das Umweltproblem von in diversen Kosmetika enthaltenem Mikroplastik in den Fokus stellt. Finden wir toll!

Viel Freude beim Scannen und erforschen der Inhaltsstoffe,
Michelle Schmid 

Die Beauty-Profis

Welcher Lippenstift passt zu mir? Wie trägt man Parfüm richtig auf? Und was hilft gegen spröde Haare? Die Beauty-Welt ist voller glitzernder Tuben und Töpfchen – aber eben auch voller Rätsel. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Sie stellen die Fragen, unsere Beauty-Experten aus der Redaktion antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox