Was kann man gegen elektrisierte Haare tun?

Von Beauty Redaktion, 20. November 2018

Liebe Userin,

Trockene Heizungsluft führt vor allem bei dünnen Haaren oft zu einer statisch aufgeladenen Haarpracht. Um die Elektronen zu neutralisieren, sollte man im Winter seine Haare so wenig und schonend wie möglich föhnen. Dazu nimmt man am besten einen Ionen-Haartrockner – die Haare auf keinen Fall trocken rubbeln. Zudem sollte man öfter eine Haarkur verwenden und zum Schluss ein leichtes Serum in die Längen und Spitzen einarbeiten. Wer kein Serum zu Hand hat, knetet einfach ein wenig Feuchtigkeitscrème von der Kopfhaut bis in die Spitzen ins Haar oder nimmt ein wenig Wasser. Auch Kämme und Bürsten können die Haare aufladen. Darum verwendet man Bürsten mit Naturfasern und Kämme aus Holz oder Karbon.

Liebe Grüsse, 

Ursula Borer

 

Stichworte

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox