Radical Skincare

Konkurrenz für das tapfere Schneiderlein: Radical Perfection Fluide

Von Katrin Roth, 3. October 2015

  Im Märchen der Gebrüder Grimm war es das tapfere Schneiderlein, das es wegen seines missverstandenen Mottos «sieben auf einen Streich» zu viel Ehre brachte und am Schluss sogar bis auf den Königs-Thron schaffte. Eine ähnlich steile Karriere als Trouble-Shooter könnte auch dem neusten Produkt im Sortiment der amerikanischen Kosmetiklinie Radical Skincare bevorstehen, bei dem sich die beiden Begründerinnen Liz* und Rachel Edlich von den vielen Wünschen ihrer Kundschaft nach einer unkomplizierten, aber wirkungsvollen 24h-Pflege inspirieren liessen. *solltest Du den Blogpost über das Konzept von Radical Skincare verpasst haben, übrigens, kannst Du das Interview mit der reizendenden Liz Edlich in diesem Link nochmals nochlesen. Weiterlesen

«Nehmen Sie Ihr Leben und Ihre Schönheit selbst in die Hand!»: Q & A mit Liz Edlich von Radical Skincare

Von Katrin Roth, 19. September 2014

    Zugegeben: Wenn eine Beauty-Firma wie Radikal Skincare sich ganz offiziell auf die Fahne schreibt, radikal besser zu sein als sämtliche Mitbewerber («wir wollten von Anfang eine Linie, die ehrlicher, konzentrierter und wirksamer ist als alles andere»), dann klingt das sogar für meine an Superlative aller Art gewöhnten Ohren ganz schön, sagen wir mal: selbstbewusst. Vor allem aber tönt es nach einer Ansage, der man unbedingt etwas genauer nachgehen sollte, wie ich finde. Und wer könnte da besser Auskunft geben als Radical Skincare-Mitbegründerin Liz Edlich persönlich? Die war nämlich vor ein paar Tagen in Zürich, wo sie die neue Extrem-Repair Crème von Radical Skincare vorstellte* und mir anschliessend eine Privat-Audienz gewährte. Dabei lernte ich eine faszinierende Frau kennen, die ganz anders ist als erwartet: Radikal konsequent, radikal inspirierend – und radikal inspirierend. Weiterlesen

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox